Passivhaus Bodentreppe GutholzProduktbeschreibung
  • Produktbeschreibung
  • Fertigungsmaße
  • Fertigungsmaße (Länge/Breite) um je 4 cm geringer als die Deckenöffnung.
    Lichte Raumhöhe bestimmt Mindestlänge der Deckenöffnung.
  • Rahmen
  • 18mm Multi- Funktions-Platte, Folienbeschichtet, weiß für tragende Zwecke im Feuchtbereich geeignet ( EN 13986 - P5)
  • Deckel
  • 16mm Holzspanplatte; Melaminharzbeschichtet, weiß umlaufende ABS-Möbelkante
  • hoka Hohlkammer-Dichtung
  • TPV - Profil mit zwei Härtegraden, 4 mm Hub, beständig gegen Temperatur- / Umwelteinflüsse und Alterung,
    umlaufend in Nut im Futterkastenfalz
  • Deckleisten
  • Kunststoff, weiß, Spezialprofil 40 x 6 mm, auf Gehrung, vormontiertes Haftklebeband, Stecksystem mit Eckverbindungswinkeln
  • Aufzugsapparat
  • Ausgereiftes Hebel/Feder-System gleicht Treppengewicht optimal aus,
    gleichmäßiger Anpressdruck für einwandfreies Schließen, ZD-Schnäpper Prüfung:
    Federzug für langjährige Dauerbelastung dimensioniert, mechanische Teile Dauertest geprüft
  • Schwenkbeschlag
  • Zur Steuerung des Deckels, bei geschlossenem Deckel nichtsichtbar,
    ermöglicht Aufdoppelung bis zu 20 mm Stärke und mit einer Flächenlast von 10 kg/m² (Deckel < 1 m²),
    für Deckel > 1 m² stärkere Federn anfordern
  • Schadstoffarm
  • Prüfung: HCHO (Formaldehyd) 1,5 μg/m³, TVOC (Summe flüchtige organische Verbindungen) 35 μg/m³ geprüft, DIN EN ISO 16000,
    TÜV Rheinland LGA Products Deutlich unter den Grenzwerten für Unbedenklichkeit für den Sentinel Haus Institut Gesundheitspass
  • Produktbeschreibung Treppenteil
  • GutHolz, dreiteilige Holztreppe
  • Wangen: Massivholzwange, Stärke 20 x 85mm
    Stufen: Gerillte, trittsichere Hartholzstufen, Tiefe: 9 cm, Stärke 17 mm, Treppenbreite Standard 40 cm, Deckenöffnungsbreite < 60 cm: Treppe 35 cm breit, Deckenöffnungsbreite < 55 cm: Treppe 30 cm breit Schwalbenschwanzverbindung
    Raumhöhe: von 197 bis 344 cm lichte Raumhöhe, Feineinstellungsbereich je Treppenpaket +/- 5 cm, Lichte Raumhöhe bestimmt Mindestlänge der Deckenöffnung
    Platzbedarf: Der genaue Platzbedarf (= Faltraum bei dreiteiligen Bodentreppen bzw. Aufsetzpunkt bei Scherentreppen) ist abhängig von der jeweiligen Raumhöhe. Zum komfortablen Begehen der Treppe empfehlen wir zum reinen Platzbedarf weitere 50 cm Platz einzuplanen.
Platzbedarf / Faltraum Passivhaus Bodentreppe Gutholz
  • Belastung
  • Die Bodentreppen werden DIN-konform gefertigt und halten einer Belastung von 150 kg stand.
  • Produktbeschreibung Zusatzaustattungen
  • WärmeSchutz PassivHaus (WSPH)
  • 96 mm Polyethylen-thermodeck Doppel-Dämmung,
    hoka TPV-Profil DoppelDichtungen mit zwei Härtegraden,
    PH-Anschluss-System zur zertifizierten Ausführung der Anschlussfuge
    - beidseitig klebendes Dichtband zur Anbindung an die Dichtebene
    - Dämmzöpfe oben und unten
    - Dämmperlen

    Zertifikat: Bodentreppe inkl. PH-Anschluss-System WSPH: Dämmwert U=0,48 W/(m²K) zertifiziert,
    Passivhaus-Institut Darmstadt,
    inkl. PH-EinbauBox (komplettes Befestigungsmaterial) undzertifiziertem PH-Anschluss-System
    Maße: Länge: 106 - 148 cm; Breite 55 - 80 cm; Kastenhöhe 25 - 90 cm
  • Normgrößen (Masse der Deckenöffnung in cm)
  • Fertigungsmaße (Länge/Breite um je 4,0 cm geringer als die Deckenöffnung)
    Standardmaße:
    110 x 60cm; 110 x 70 cm
    120 x 60cm; 120 x 70 cm
    130 x 60cm; 130 x 70 cm
    140 x 60cm; 140 x 70 cm
  • Maßanfertigungen (Maße der Deckenöffnung in cm)
  • Länge: 106 - 148 cm; Breite 55 - 80 cm; Kastenhöhe 25 - 90 cm
    Fertigungsmaße (Länge/Breite um je 4,0 cm geringer als die Deckenöffnung)
    Zusatzstufen für Kastenhöhen ≥37 cm - 1 Stück
    Zusatzstufen für Kastenhöhen ≥70 cm - 2 Stück
  • Zusatzausstattung
  • Schutzgeländer
  • Material:
    - Massivholz; 4 Pfosten: 33 x 33 mm
    - 2 Dreieckstützen: 85 x 20 mm
    - profilierte Leisten: 47 x 20 mm
    - Geländerhöhe 90 cm
  • Handlauf
  • Telekophandlauf Ø 30 mm (Mehrpreis)
  • Wartung
  • Jährlich Gelenke/Drehpunkte ölen und festen Sitz der Schrauben kontrollieren.
  • Bei Einbauzeitpunkt und Nutzung Luftfeuchtigkeit beachten.
  • Jeder Bodentreppe liegt ein Benutzerhinweis bei.

zurück zur Hauptseite