Industrie- und Fluchttreppen  ABMESSUNGEN


Die Tabelle zeigt die Standardabmessungen der Fluchtspindeltreppen, es können auch andere Abmessungen abweichend vom Standard gefertigt werden.

Treppen-
radius R
A/mm Mittelsäule
Ø mm
Stufen-hülse
Ø mm
Hand-laufrohr
Ø mm
Anzahl Stufen pro Umdrehung
14 15 16 17 18 19 20 22 24 26
600 254                   101,6 x 5 114,3x3,6 26,9x2,3
650 276                   " " "
700 298 279                 " " "
750 320 299 281               " " "
800   320 300 283 267           " " "
850   341 320 301 285 270         " " "
900     339 320 302 286         " " "
950     359 338 320 303 288       " " "
1000     378 356 337 319 303 276     " " "
1050       375 354 336 319 290     114,3 x 5 127 x 4 33,7x2,6
1100       393 372 352 335 305     " " "
1150       412 389 369 350 319     " " "
1200       430 406 385 366 333 305   " " "
1250       448 424 402 382 347 318   " " "
1300         441 418 397 361 332 306 " " 42,4x2,6
1350         458 435 413 376 346 318 " " "
1400           451 429 390 358 330 " " "
1450             444 404 371 342 " " "
1500               418 384 354 " " "
   
BERECHNUNG DER FREIEN ÖFFNUNG
Keine zusätzlichen Stäbe: B=

A  - 22

Stufe mit Bemaßung

1 zusätzlicher Stab: B=

A - 34
2

2 zusätzliche Stäbe: B=

A - 46
3

STUFENRADIUS STEIGUNG DER STUFE

Bei der Wahl des Radius sind die geltenden
DIN-Normen, die jeweilige Landesbauordnung,
Verwendungszweck und der zur Verfügung
stehende Raum zu berücksichtigen.

Bei der Wahl der Steigung sind der Höhenunterschied zwischen den Podesten und und die durch DIN-Normen und Landesbauordnung gestellten Anforderungen von Bedeutung. Im allgemeinen beträgt die Steigung 160 - 240 mm, am häufigsten ist eine Steigung von 180 - 200 mm. Beim bestimmen der Maße ist darauf zu achten, dass die geforderte freie Durchgangshöhe von 200 cm nicht unterschritten wird.

zurück zur Hauptseite